Lausanne: letzte Prüfung vor der WM

Nachdem er letztes Wochenende noch in Mexico sein Debüt bei den Herren gefeiert hat, ist Triathlon-Youngster Philip Pertl kommenden Samstag schon wieder in Lausanne/CH im Einsatz. Der Junioren-Europacup gilt für den Dorfgasteiner als letzter Test vor der Mitte September stattfindenden Junioren-WM in Rotterdam.

 

 

Philip Pertl hat anstrengende Tage hinter sich. Zuerst sein erster Elite-Weltcup bei über 40 Grad, dann eine mühsame Reise von Mexio in die Schweiz. Dementsprechend wenig hat sich der Staatsmeister auf das Rennen vorbereiten können. Der aktuell Achte der europäischen Triathlon-Junioren geht mit der Startnummer 11 ins Rennen und möchte gegen seine 76 Kollegen über die olympische Distanz bestehen. Ziel ist – im Idealfall – ein Top 15 Platz.

„Mir stecken die Anstrengungen der letzten Tag noch in den Knochen, insofern sehe ich es eher als Trainingsrennen. Natürlich werde ich aber versuchen, ein solides Ergebnis zu erzielen und ich freue mich schon auf den spannenden Kurs, bei dem mir speziell die hügelige Radstrecke liegen sollte“, erklärt Pertl.

Die Starterliste finden Sie hier.

2017-08-18T07:39:46+00:00 Philip Pertl, Team|